Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rezeptive Musiktherapie






"Die Musik allein wirkt
gleichzeitig
auf die Phantasie,
auf das Gemüt,
auf das Herz
und die Sinne."
H. Berlios 1803 - 1869



In der
Rezeptiven Musiktherapie
geht es um den Eindruck,
den gehörte Musik hinterlässt.




Die Musik wird in der Regel
live von der Therapeutin gespielt.

Es besteht auch die Möglichkeit,
Musik vom Tonträger zu hören.

Im anschliessenden Gespräch
wird die gehörte Musik
und das Erleben während dem Hören
besprochen, vertieft und bearbeitet.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü