Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktive Musiktherapie



 In der Aktiven Musiktherapie spielen
Klientin oder Klient und Therapeutin ohne Noten
auf verschiedenen vorhandenen Instrumenten.

Grundlage ist die Improvisation, das heisst,
die Musik, die aus dem Moment heraus entsteht.
Bei dieser Musik gibt es kein 'richtig' und 'falsch'
und sie wird nicht bewertet.
Es braucht auch keine musikalischen Vorkenntnisse
für eine musiktherapeutsiche Behandlung.

Auf spielerische und kreative Weise
kann Unausgesprochenes hörbar werden.
Gefühle, Empfindungen, Erlebnisse
können ohne Worte zum Ausdruck kommen.

Anschliessend wird im Gespräch das musikalische Erlebnis bewusst gemacht und zum Reflektieren angeregt.
Spiel auf kleiner Djembe
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü